"Ich selbst passe in keinen Rahmen, doch ich liebe es, über den selbigen hinauszudenken"!


Mein Name ist Alexandra Haas. Der Vollständigkeit halber würde noch ein Bindestrich Steinwendner hinten dran gehören. Doch merk Dir einfach 

Alexandra Haas.

1976 geboren, zum zweiten Mal verheiratet, seit 2002 Mama einer großartigen Tochter und dankbare Begleiterin von zwei wundervollen Bonuskindern im ähnlichen Alter.

Im Marketing ist es üblich, Dir an dieser Stelle meine, zugegeben an vielen Ecken turbulente, Lebensgeschichte zu erzählen. Du sollst Dich in mir wiederfinden und das drängende Bedürfnis bekommen, unbedingt mit mir arbeiten zu wollen.

Nun: Ich schwimme gerne gegen den Strom.
Warum? Weil ich es kann...


Das, was Du bei mir bekommst, in einige, wenige Worte zusammenzufassen ist für mich ein Ding der Unmöglichkeit. Zu vielfältig sind die Dinge, die ich "kann".

Und was genau hast DU jetzt von den Dingen die ICH kann?

Lass es mich am Besten so formulieren...
Ich selbst habe mein Leben lang nach einem Menschen wie mich gesucht.
Nach einem Menschen, der mir einfach mal zuhört - ohne mich zu bewerten, oder zu verurteilen - bei dem ALLES SEIN DARF!
Einem Menschen, der mich in meiner individuellen Ganzheit betrachtet, der sich für mich interessiert und die Fähigkeit hat, über den Tellerrand zu schauen. Dort liegt nämlich die Lösung.
Ich habe einen Menschen gesucht, der sieht, wie vollkommen ich bin, mit all meinen "Fehlern", Gedanken und Emotionen.

Jemanden, der mir einfach die Sicherheit gibt, die ich brauche!

Einen Menschen, der mich nicht nur körperlich berührt, dem ich vertrauen und bei dem ich die Dinge einfach mal "sein lassen" kann.

Gerne bin ich dieser Mensch für DICH!

Ich freue mich darauf, Dich zu berühren!

Von Herzen,

Alexandra


lustvoll.heil.sein

Ich habe eine Vision. Eine, die mich antreibt, die mich fesselt.

Ich möchte unseren Planeten heilen - durch einen Klimawandel die Eiszeit vertreiben. Nein, nicht durch Veränderung unserer Mobilität, CO2-Ausstoß, oder sowas in der Art.

In uns Menschen und zwischen uns herrscht eisiges Klima.


Mal ganz ehrlich!? Wann hast Du zum letzten Mal etwas ganz und gar lustvoll getan? Gelacht, gegessen, gelesen, gearbeitet, geschlafen, getanzt, gekocht, gebügelt, gevögelt, geputzt, rasengemäht, geatmet, gestreichelt?


Ich zum Beispiel versinke darin, wenn ich Menschen berühre, wortlos der Kommunikation zwischen Deinem Körper und meinen Händen lausche. Und ich versinke beim Schreiben - beim Schreiben von Geschichten und in der Musik. Dabei verliere ich Zeit und Raum.
 Wie lustvoll lebst Du? Wie lustvoll lebst Du Deine Beziehungen?





Wir sind daran gewöhnt zu funktionieren, die Dinge und Aufgaben, die wir zu erledigen haben, einfach abzuarbeiten, nichts dabei zu fühlen. Klingt wenig lustvoll, findest Du nicht auch? LUSTLOS denke ich, ist das passende Worte dafür.

Je lustvoller Du lebst, umso heiler bist Du. Je mehr Lust Du in Deinem Leben kreierst, umso heiler sind Deine Beziehungen. Je heiler Deine Beziehungen sind, umso heiler ist unser Planet. So einfach ist das in meiner Welt.


Unsere Welt braucht wieder lustvolle Menschen! Menschen, die sich verschenken, die lustvoll versinken, in dem was sie gerade tun.


Heile Menschen. Heile Beziehungen. Heile Welt. Punkt.